Philip Green zieht Übernahmeangebot zurück


Der Großunternehmer Philip Green ist endgültig mit dem Versuch gescheitert, den britischen Lebensmittel- und Bekleidungskonzern Marks & Spencer zu übernehmen. Green teilte in London mit, trotz Unterstützung durch M&S-Großaktionäre gebe es keine Grundlage, sein Angebot in Höhe von 9,1 Mrd. GBP (13,7 Mrd. Euro) noch offiziell vorzulegen. Am selben Abend hatten zahlreiche Privatinvestoren bei der Jahresversammlung der M&S-Aktionäre dem Chef des Unternehmens, Stuart Rose, ihr Vertrauen ausgesprochen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats