M&S bricht Verkaufsverhandlungen ab


Der Verkauf der US-Aktivitäten der zur Marks & Spencer Group Plc, London, gehörenden 29 Kings Supermarkets an D'Agostino Supermarkets ist gescheitert. Wie Marks & Spencer mitteilte, hat das Unternehmen die Vertragsverhandlungen mit D'Agostino Supermarkets, die 23 Supermärkte vorwiegend im New Yorker Raum betreiben, beendet. Die Frist für den Vertragsabschluss sei am 30. November ausgelaufen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats