Macy's streicht Stellen


Der größte US-Kaufhausbetreiber Macy's streicht wegen der Wirtschaftskrise 7.000 Stellen und kürzt seine Dividende drastisch. Der Jobabbau treffe etwa vier Prozent aller Arbeitsplätze im Konzern, teilte Macy's in Cincinnati (Ohio) mit. Zu dem Unternehmen mit zuletzt mehr als 840 Geschäften gehören neben den Macy's-Filialen auch die Traditionskaufhäuser Bloomingdales. Durch die Einschnitte will Macy's ab 2010 rund 400 Millionen Dollar (312 Mio Euro) pro Jahr sparen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats