März: Ex-Vorstand gegen Hypo


Josef März geht gegen Hypo vor GvP./vwd. Josef März, ex-Vorstand der März AG, will Vorstand und Aufsichtsrat der Bayern Hypo nicht entlasten. Er beantragt eine Sonderprüfung, ob der Hypo durch die Vereinbarung mit der Apomyios Vermögensverwaltungs- und Beteiligungs-GmbH, Frankfurt, über rund 2,25Mio. Stammaktien der Gebr. März AG im Februar 1996 Schaden entstand. Dadurch sei die Hypo März-Aktionärin geworden mit der "fatalen Folge", daß die Darlehensforderungen der Hypo gegenüber März eigenkapitalersetzend wurden und deswegen im März-Konkurs nicht geltend gemacht werden können. .

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats