Geplanter Streik bei Maggi in Singen


Beim Nahrungsmittelhersteller Maggi in Singen ruht seit Freitagmorgen die Produktion. Die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) hat die knapp 1000 Beschäftigten nach gescheiterten Tarifverhandlungen zu einem unbefristeten Streik aufgerufen. Sowohl der Maggi-Mutterkonzern Nestlé, Betriebsrat und Gewerkschaft bestätigten, dass die Produktion in Singen am Bodensee ruht. Nachdem die Verhandlungen am Dienstag gescheitert waren, hatten die Gewerkschaftsmitglieder in einer Urabstimmung mit 99,5 Prozent für Streik gestimmt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats