Frauen und Männer ticken gleich

von Redaktion LZ
Freitag, 13. April 2012
LZnet. Frauen und Männer in Führungspositionen unterscheiden sich kaum in ihrer Persönlichkeit. Sie weisen die gleichen zentralen Eigenschaften auf, die maßgeblich sind für den Erfolg im Beruf. Das zeigt eine weltweite Studie unter 14.000 Führungskräften von Hogan Assessment Systems.
Entgegen dem klassischen Vorurteil streben Männer nur minimal stärker nach Status, Macht und Geld als ihre Führungskolleginnen, heißt es. Auf der anderen Seite sei bei den Frauen die Suche nach Akzeptanz und Bestätigung bei weitem nicht so ausgeprägt wie landläufig behauptet.

Für Deutschland zeige der Vergleich zwischen Männern und Frauen sogar noch geringere Unterschiede zwischen den Geschlechtern als weltweit.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats