Smartphones stressen Manager

von Redaktion LZ
Freitag, 15. Februar 2013
Immer erreichbar: Kurze Abstimmung mit Kollegen oder privater Einkauf? Arbeitszeit und Freizeit verschwimmen.
Glowimages/F1online Bildagentur
Immer erreichbar: Kurze Abstimmung mit Kollegen oder privater Einkauf? Arbeitszeit und Freizeit verschwimmen.
86 Prozent der Führungskräfte sind durch die ständige Erreichbarkeit über ihre Smartphones zeitweise höherem Stress ausgesetzt. 35 Prozent spüren diese Mehrbelastung sogar häufig oder jederzeit.
Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Beratungsunternehmens Mercer und der Technischen Universität München. Nur zwei Prozent der Manager sind nach Feierabend für Kollegen oder Geschäftspartner nicht zu erreichen und lesen auch keine arbeitsrelevanten E-Mails.

Selbst im Urlaub ist 84 Prozent der Führungskräfte geschäftlich erreichbar. Zwei Drittel der Befragten nutzen dasselbe Smartphone sowohl beruflich als auch privat.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats