Arbeitsbelastung Manager fühlen sich gestresst

von Redaktion LZ
Donnerstag, 24. April 2014
LZnet. Acht von zehn Managern sind gestresst, ein Drittel steht unter Dauerdruck. Jeder zweite leitende Angestellte fühlt sich abgearbeitet und verbraucht, knapp vier von zehn sind erschöpft oder ausgebrannt und jeder Dritte ist dauerhaft gereizt.
Das zeigt die aktuelle Stressstudie der Techniker Krankenkasse. Sieben von zehn Selbstständigen bezeichnen sich als gestresst. Entspannter sind Beamte und Arbeiter: Hier sind es sechs von zehn.

Die größten Stresstreiber im Job sind eine zu hohe Arbeitslast, Termindruck, Störungen, Informationsüberflutung und ungenaue Anweisungen.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats