Jobwechsel im Topmanagement Manager stellen hohe Anforderungen

von Redaktion LZ
Donnerstag, 06. März 2014
LZnet. Die Anforderungen an Führungskräfte sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Als Gegenleistung für ihren nervenaufreibenden Job verlangen sie nicht nur eine hohe Vergütung, interessante Aufgaben oder einen adäquaten Titel, sondern einiges mehr.
Das zeigt die Studie "Jobwechsel im Topmanagement" der Personalberatung Intersearch, für die 150 Vorstände, Geschäftsführer und Bereichsleiter befragt wurden. Das wichtigste Kriterium der Manager bei der Entscheidung für einen neuen Job ist demzufolge ein herausfordernder Aufgabenbereich (94 Prozent). Platz zwei teilen sich mit je 92 Prozent der Karrieresprung und ein Top-Gehalt. Top-3-Kriterium ist eine ausgewogene Work-Life-Balance (87 Prozent).

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats