Beschränkte Besoldung


LZ|NET. Howard Schultz, der Vater des rasanten Aufstiegs von Starbucks, muss mehr verdienen als er eigentlich wollte. Ein Dollar, lautete seine Forderung, als er jüngst sein Salär für das Jahr 2009 verhandelte. Der Aufsichtsrat zog bei 10.000 Dollar allerdings die Reißleine. Ein Ein-Dollar-Manager an der Konzernspitze galt der einst so erfolgsverwöhntem Kaffeehauskette offenbar als zu heiß. Eines Spendenaufrufs bedarf Schultz jedoch nicht.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats