Managerinnen gründen Netzwerk

von Redaktion LZ
Freitag, 23. Juli 2010
LZnet. Managerinnen aus Unternehmen der Ernährungsbranche haben ein Netzwerk zur Förderung von Frauen in Führungspositionen ins Leben gerufen. "Obwohl immer mehr Frauen mit erstklassiger Qualifikation bereitstehen, ist ihr Anteil am Management der gesamten Wirtschaft sehr niedrig", sagt Cornelia Hulla, Mitglied des Vorstands der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG und Initiatorin.
Durch fachlichen Austausch und gegenseitige Unterstützung soll das Netzwerk dazu beitragen, dass mehr Frauen den Sprung an die Spitze schaffen. Neben der Coca-Cola-Vertreterin sind vor allem Managerinnen aus der Profigastronomie, zum Beispiel von Block House und Vapiano dabei, darüber hinaus unter anderem von Dallmayr und dem Deutschen Fachverlag, in dem das Branchenmagazin "food-service", eine Schwesterzeitschrift der Lebensmittel Zeitung, erscheint

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats