Marine Harvest bietet nicht mehr für Cermaq


Das Hin und Her beim Übernahmepoker zwischen den norwegischen Fischmultis Marine Harvest und Cermaq ist beendet: Marine Harvest wird den Konkurrenten nicht übernehmen. Die Annahmefrist für das Angebot war am 21. Juni abgelaufen. Bis zu diesem Zeitpunkt konnte Marine Harvest seinen Anteil bei Cermaq nicht wie geplant auf mindestens über 33,4 Prozent erhöhen. Zuletzt waren noch die Private Equity-Gesellschaften Bain und Altor mit einem Gebot für die Fischfuttersparte von Cermaq in die Verhandlungen eingestiegen und hatten den Lachsmulti Marine Harvest unter Zugzwang gesetzt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats