Marks & Spencer verlässt Taiwan


LZ|NET. Nur 18 Monate nach dem Start verlässt das britische Textilunternehmen Marks & Spencer (M&S) den taiwanesischen Markt wieder. Die drei Geschäfte, die die Briten gemeinsam mit ihrem lokalen Partner President Chain Store Corporation betreiben, sollen im August geschlossen werden, teilte das Unternehmen mit. M&S war im vergangenen Jahr in Taiwan gestartet. Die Briten sind an dem Joint Venture mit President Chain mit 60 Prozent beteiligt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats