Gewerkschaft macht gegen Stellenabbau mobil


Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hat Widerstand gegen die geplanten Stellenstreichungen bei der angeschlagenen Edeka-Tochter Marktkauf angekündigt. Die Gewerkschaftsmitglieder wollten um den Erhalt von mehr als 300 Arbeitsplätzen in der Verwaltung kämpfen, sagte Dirk Nagel von der Gewerkschaft. Geplant seien «gezielte Aktionen», beispielsweise sollten in der kommenden Woche 1000 Mitarbeiter Zwischenzeugnisse anfordern und so das Personalmanagement lahm legen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats