Master beliebter als Universitäts-Diplom

von Redaktion LZ
Freitag, 01. Februar 2013
LZnet. Arbeitgeber nehmen Vertreter der Generation Y als deutlich selbstbewusster wahr als als frühere Absolventenjahrgänge. Die jungen Menschen legten mehr Wert auf Work-Life-Balance, weniger auf Führungsverantwortung und Gehalt.
Das zeigt die Studie "Jobtrends" von Staufenbiel. Jeder zweite Personaler gibt an, sich mittlerweile eher bei den Absolventen bewerben müssen als umgekehrt. Über alle Branchen betrachtet, ziehen die Personaler erstmals Master-Absolventen anderen Kandidaten vor.

Das Uni-Diplom rangiert auf Platz zwei. Der Bachelor bleibt bei den bevorzugten Abschlüssen hinter dem FH-Diplom zurück. Master-Gehälter liegen im Durchschnitt 14 Prozent höher als die von Bachelor-Absolventen.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats