MasterCard verzichtet auf Barzahlungsklausel


Zum 1. Januar 2005 wird MasterCard International auf die so genannte Barzahlungsklausel verzichten. Der Einzelhandel, die Gastronomie, Hoteliers oder Dienstleister, die MasterCard akzeptieren, können daher künftig Gebühren für Zahlungen mit der Kreditkarte verlangen. Dies berichtet das Wirtschaftsmagazin Der Handel (Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main). "Um die Flexibilität und Transparenz für alle Beteiligten zu erhöhen, hat sich das Mastercard Europe Board entschlossen, die so genannte "no-surcharge-rule" im gesamten europäischen Wirtschaftsraum abzuschaffen", begründet Jürgen Uthe, General Manager Business Services Mastercard Europe, die Entscheidung in dem Magazin.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats