McDonald's-Chef Bell zurückgetreten


Der Chef der weltgrößten Fastfood-Kette McDonald's, Charlie Bell, ist nach nur rund sieben Monaten wegen einer Krebserkrankung zurückgetreten. Sein Nachfolger werde Jim Skinner, teilte das Unternehmen in Oak Brook mit. Der 44-jährige Bell wurde erst im April nach dem plötzlichen Tod des damaligen Chefs Jim Cantalupo zum McDonalds-CEO berufen. Der bisherige Vioce Chairman Skinner rückt zudem in den Verwaltungsrat des Unternehmens auf.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats