Media-Saturn: Besuch vom Kartellamt


Die Hauptzentrale der Metro-Tochter Media-Saturn in Ingolstadt ist von EU-Kartellwächtern durchsucht worden. Media-Saturn steht im Verdacht, Absprachen mit dem Prozessorenhersteller Intel getroffen zu haben. In den Filialen des Händlers werden ausschließlich Intel-Chips und keine AMD-Prozessoren vertrieben. Der kleinere Konkurrent vermutet daher Preisabsprachen. Mit der Unterstützung nationaler Kartellbeamter wurden am Dienstag Büroräume der Metro-Tochter durchsucht und Entscheider verhört.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats