Media-Saturn im Visier der Justiz


Die Geschäftsführung der Metro-Tochter Media-Saturn Holding GmbH, Ingolstadt, ist im Visier der Justiz. Ermittelt wird wegen Steuerhinterziehung, Versicherungsbetrug und Bilanzfälschung, heißt es in einem Bericht des "Spiegels". Ausgelöst wurde die Ermittlung durch eine Selbstanzeige des ehemaligen Geschäftsführers des Media-Marktes in Berlin-Hohenschönhausen, Wolfgang Dunkel. Dunkel belaste in einer Selbstanzeige auch den Geschäftsführer der Media-Saturn Holding, Leopold Stiefel.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats