Media-Saturn will in Deutschland Verwaltungen zusammenlegen


Media-Saturn-Chef Horst Norberg hat die Zusammenlegung der beiden deutschen Landesgesellschaften von Media und Saturn angekündigt. Wie er im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS) sagte, werde es bei den beiden Elektromarktketten zwar keine weiteren Kündigungen mehr geben. Im Gegenteil. Es würde noch neues Personal gebraucht. Doch in der Hauptverwaltung würden keine neuen Stellen aufgebaut.
 
"Um die Schlagkraft zu erhöhen, legen wir Media und Saturn in Deutschland zu einer einzigen Landesgesellschaft zusammen", sagte er. Details - wann und wie dies umgesetzt werden soll - verriet Norberg, der erst im Dezember seinen Vertrag an der Spitze von Europas größtem Elektrohändler bis 2015 verlängert hatte, nicht. Er betonte aber, dass die beiden Marken eigenständig bleiben sollen, ihr jeweiliges Profil nach draußen sogar noch schärfen würden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats