Gabriel scheitert an Geschäftsordnung


Die geplante Verordnung zur deutlicheren Kennzeichnung von Mehrweg- und Einweg-Getränkeverpackungen ist wohl vom Tisch. Eine Änderung der Geschäftsordnung der Bundesministerien lässt das Projekt für den Rest der Legislaturperiode in Brüssel versanden. Die seit 1. Juni geltende Regelung sieht im Ergebnis vor, dass bei allen durch die EU zu notifizierenden Gesetzen und Verordnungen vor einem Beschluss des Bundeskabinetts grundsätzlich das Verfahren in Brüssel abgewartet werden muss.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats