Neue Gebindepolitik


Als Konsequenz des Einwegpfands setzt die Rewe künftig auf eine rationelle Gebindepolitik. In Märkten unter 500 qm könnte es das Aus für Mehrweg-Getränke bedeuten. "Aus Platzgründen sind dort zwei Systeme nicht machbar", sagte Rewe-Zentraleinkäufer Günther Autenrieth anlässlich der Internationalen Fruchtsaftwoche. Betroffen wären bis zu 350 HL-Märkte. Das Pflichtpfand verursachte in den HL-, Minimal- und Penny-Filialen der Kölner drastische Sortimentsverschiebungen: Der Dosenabsatz ist um 61 Prozent eingebrochen, der Markt ist laut Autenrieth "nachhaltig zerstört", wenn die Industrie nicht mit conveniencebetonten Alternativen, z.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats