Mehrwertsteuer: Brüssel will kleinere Schritte


(vwd) - Vereinfachung, Modernisierung, einheitlichere Anwendung bestehender Regeln und Verbesserung bei der Zusammenarbeit der Verwaltungen - das sind zumindest auf kurze Sicht die neuen Prioritäten der Europäischen Kommission für eine Verbesserung des Mehrwertsteuersystems in der Gemeinschaft. Auf die bereits vor 23 Jahren von den Mitgliedstaaten gegebene prinzipielle Zusage, die Mehrwertsteuer später einmal im Ursprungsland einer Dienstleistung oder eines Produkts zu erheben, besteht die Behörde damit vorerst nicht, so ein internes Arbeitspapier für die Sitzung der Ministerrats-Arbeitsgruppe Steuerpolitik, die Anfang März stattfindet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats