Melamin-Funde auch in Frischmilch


Der Milchskandal in China zieht immer weitere Kreise. Die Chemikalie Melamin wurde nun auch in Frischmilch gefunden. Laut chinesischen Presseberichten war die Milch der drei größten Milchproduzenten des Landes mit Melamin versetzt. Wie es heißt, enthielten nahezu zehn Prozent der getesteten Proben der Großmolkereien Mengniu und Yili bis zu 8,4 Milligramm Melamin pro Kilogramm. Auch Milch der in Shanghai ansässigen Großmolkerei Bright Dairy sei betroffen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats