Rewe Austria-Tochter Merkur sorgt für Wirbel


Die breit angelegte Auslistungsaktion der Rewe Austria-Tochter Merkur sorgt für Wirbel auf dem österreichischen Markt. Hersteller befürchten, dass auch beim Marktführer Billa die Sortimente durchforstet und noch stärker durch Handelsmarken ersetzt werden könnten. Genährt wird die Erwartung durch die deutlichen Marktanteilsgewinne der Discounter, die vor allem auf das Konto von Hofer gehen. Bei Spar Österreich ist die Marschrichtung klar: Der Umsatzanteil der Private Labels soll auf 25 Prozent steigen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats