Messe: Food & Hotel China hat sich etabliert


LZ|NET. Die Handelsbeziehungen zwischen Deutschland und China haben Tradition - in Bezug auf Nahrungsmittel aber bislang vor allem als Beschaffungsmarkt. Ohne nennenswerte Schwankungen werden jährlich Erzeugnisse der Ernährungsindustrie im Wert von weit mehr als 600 Millionen Euro aus China bezogen. Im Gegenzug hat das Statistische Bundesamt für 2004 lediglich Ausfuhren in Höhe von knapp 50 Millionen Euro erfasst.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats