Metro : SHV zieht sich zurück


SHV zieht sich bei Metro zurück LZ-NET. Die SHV Holdings N.V., Utrecht, hat sich vollständig von ihren Stimmrechtsanteilen an der Metro AG, Köln, getrennt. Dies bestätigte Metro Vorstandssprecher Klaus Wiegandt gegenüber der LZ. In wessen Besitz das Paket nun gelangt ist, und was die Gründefür den Verkauf durch SHV sind, darüber machte er keine Angaben.   Die niederländische Firma war indirekt über die SHV Investments N.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats