Metro sucht den Erfolg vornehmlich im Ausland


Die Metro AG, Düsseldorf, setzt auf die Trumpfkarte Internationalisierung. Vor allem das Auslandsgeschäft soll die geplante Umsatzsteigerung auf über 52 Mrd. EUR sichern. Metro-Chef Dr. Hans-Joachim Körber stellt gleichwohl klar, dass dadurch der deutsche Markt beileibe nicht an Bedeutung für das Unternehmen verliert. "Wir sind ein international agierendes Unternehmen", lässt Körber bei der Präsentation der Bilanzzahlen in Düsseldorf erst gar keine Zweifel aufkommen, wohin die Reise geht.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats