Metro baut C+C-Geschäft in Russland aus


Mit der Eröffnung weiterer Märkte in den russischen Regionen will der deutsche Großhändler Metro Cash + Carry sein Ostgeschäft deutlich ausbauen. Im Sommer dieses Jahres sollten in den Provinzhauptstädten Lipezk, Rjasan, Uljanowsk und Perm vier Märkte im Wert von je 18 Millionen Euro gebaut werden, teilte der Generaldirektor von Metro Russland, Andrea Francesco Martinelli, in Moskau mit. Bis Jahresende sollten noch drei bis vier Metro-Märkte ihre Türen öffnen, sagte er der Nachrichtenagentur Interfax zufolge.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats