Metro-Beteiligung neu geordnet


Die originären Gesellschafter der Düsseldorfer Metro AG, Schmidt-Ruthenbeck, Haniel und Beisheim, haben ihre gemeinsame Mehrheitsbeteiligung an der Metro AG neu geordnet, ohne dass eine wirtschaftliche Veränderung erfolgt ist, teilte der Handelskonzern mit. Insgesamt halten die drei Gesellschafter weiterhin direkt oder indirekt 56,51 Prozent des stimmberechtigten Kapitals der Metro AG. Durch eine vertragliche Vereinbarung hätten die Gesellschafter die einheitliche Wahrnehmung der Rechte aus der Mehrheitsbeteiligung an der Metro AG über die Metro Vermögensverwaltung GmbH & Co.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats