Metro steht nicht unter Zeitdruck


Der Handelskonzern Metro sieht sich bei einem Börsengang für seine Tochter Media Markt/Saturn nicht unter Zeitdruck. Ein Börsengang der Elektronikmarktketten "müsse nicht zwingend innerhalb der kommenden zwei, drei Jahre" erfolgen, sagte Metro-Chef Eckhard Cordes der "Financial Times". Ein solcher Schritt könne Media Markt/Saturn aber auf dem europäischen Markt zu einem Jäger machen und gebe der Sparte Spielraum für die zu erwartende grenzüberschreitende Konsolidierung der Branche.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats