Umstrukturierung Metro C+C streicht erneut Stellen


Metro-Chef Olaf Koch drückt im C+C-Geschäft erneut die Kosten. Rund 150 Stellen werden in der Düsseldorfer Zentrale abgebaut. Denn Koch will operative Bereiche in den Ländern bündeln. In Metro-Reihen macht sich erneut Verunsicherung breit. Die C+C-Sparte, die seit Jahren an ihrer Neupositionierung und Ankurbelung der Umsätze arbeitet, strukturiert um und baut im Headquarter nochmals Personal ab. Auslöser ist eine neue Organisationsstruktur im Ausland, mit der einige operative Bereiche dezentral organisiert und in die Länder verlagert werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats