Metro engagiert sich für Behinderte

von Judit Hillemeyer
Freitag, 30. Januar 2009
Metro Group erhielt am Montag das "Prädikat behindertenfreundlich" vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) für ihr Engagement bei der Beschäftigung behinderter Menschen.



Den Ausschlag für die Vergabe des Prädikats an das Unternehmen gaben die Bemühungen bei der Ausbildung von Jugendlichen mit Behinderung. (juh)

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats