Metro will nach Ägypten


LZ|NET. Die Metro AG konkretisiert jetzt ihr Pläne für eine Investition in Ägypten. Von einem möglichen Starttermin in der zweiten Jahreshälfte 2002 ist die Rede. "Wir sehen uns den ägyptischen Markt an. Wir haben bereits mit offiziellen Stellen geredet, aber es gibt noch nichts Konkretes", sagte ein Sprecher des weltweit viertgrößten Einzelhandelskonzerns der Nachrichtenagentur Reuters in Kairo. Metro-Chef Hans-Joachim Körber habe mit dem ägyptischen Ministerpräsident Atef Obeid und dem Wirtschaftsminister Youssef Boutros-Ghali gesprochen, sagte er weiter.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats