Knapp jeder elfte Beschäftigte ist ein Auszubildender

von Redaktion LZ
Montag, 14. November 2005
Die Ausbildungsquote des Handelsunternehmen Metro Group ist auf 8,4 Prozent nach 8,1 Prozent im Vorjahr gestiegen.



Die Gesamtzahl aller Ausbildungen beläuft sich zum dritten Quartal 2005 auf 8695. Damit beschäftigt Metro rund 100 Lehrlinge mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Zum 1. September haben rund 3100 Jugendliche eine Lehrstelle in einem der zur Metro Group gehörenden Unternehmen erhalten.

Die Großhändler Metro Cash & Carry sowie C & C Schaper steigerten ihre Ausbildungsquote um 11 Prozent, die Real SB-Warenhäuser erzielten einen Zuwachs um fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Media Markt und Saturn haben 2005 rund 1000 neue Auszubildende eingestellt. Die absolute Ausbildungsquote dieser Vertreibslinie beträgt 15,9 Prozent. Engagement für schwerbehinderte Jugendliche#/ZT# Mit 73 schwerbehinderten Auszubildenden beschäftigt die Metro Group neun Lehrlinge mehr als im Vorjahr.

Weiters absolvieren 41 lernbehinderte Jugendliche aus den Berufsbildungswerken ihr zweites Ausbildungsjahr in den Unternehmen der Metro Group. (hoh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats