Muller fordert von Metro C+C mehr Tempo


LZ|NET. Metro Cash + Carry will künftig kundenorientierter agieren. Metro-Vorstand Frans Muller dringt darauf, dass der Marktführer neue Konzepte, Sortimente und Dienstleistungen schneller umsetzt. "Die Konzepte sind vorhanden. Jetzt geht es vor allem um Geschwindigkeit und Implementierung", erklärt im LZ-Gespräch Vorstand Muller, der seit Februar als CEO an der Spitze von Metro C + C steht. Ein Anliegen, das nicht zuletzt Metro-Vorstandschef Eckhard Cordes forciert, der an die ertragsstärkste Sparte des Konzerns hohe Ansprüche stellt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats