Metro C+C macht in Asien Tempo


Noch in diesem Jahr will die Düsseldorfer Metro AG entscheiden, ob sie mit ihrer Cash + Carry-Sparte nach Rußland, Indien, Japan und Ägypten expandiert. Dies teilte Metro-Vorstandssprecher Dr. Hans-Joachim Körber in Sofia vor deutschen Journalisten mit. Die rund vier Monate dauernden, sogenannten "Feasability-Studies" seien für die jeweiligen Länder abgeschlossen. Bis dato ist die Metro AG mit ihrer Großhandelssparte in 19 Ländern aktiv - außer Marokko und China jedoch nur in Europa.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats