Metro setzt auf China


Die Metro Group hat den zweiten C+C-Markt in Peking eröffnet. Firmenchef Hans-Joachim Körber betonte anlässlich der Eröffnung nochmals, dass der Konzern bislang mehr als 500 Mio. Euro in China investiert habe. Derzeit gibt es 33 Großmärkte in 29 Städten des Landes. Die Kosten pro Markt werden mit 15 bis 20 Mio. Euro beziffert. Wie nochmals betont wurde, sollen jährlich sechs bis zehn neue Märkte folgen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats