Metro will mit Real in Russland expandieren


Die Metro AG, Düsseldorf, hält ein etwaiges Engagement ihrer SB-Warenhäuer "Real" in Russland für aussichtsreich. Man sehe hier Chancen, sagte Vorstandsvorsitzender Hans-Joachim Körber auf der Hauptversammlung. Metro prüfe ein entsprechendes Angebot, doch sei noch keine Entscheidung getroffen. Man werde nur dann mit "Real" nach Russland gehen, wenn man davon überzeugt sei, damit nachhaltig wirtschaftlichen Erfolg zu haben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats