Metro: Retourkutsche


Metro reagiert mit Drohgebärden Verärgerung über Verfügung vom Kartellamt -- Lieferanten fürchten um ihre Umsätze / Von Roland Lindner Als Reaktion auf die Verfügung des Bundeskartellamtes hat die Metro AG ein deutliches Warnsignal an ihre Lieferanten gesendet. Die Kölner drohen mit der Reduzierung ihres Einkaufsvolumens, um der Entscheidung des Kartellamtes die Grundlage zu entziehen. Gegenstand der Verfügung, die am Montag dieser Woche erlassen wurde, ist der Vorwurf des Mißbrauchs der Marktmacht gemäß ± 26 Absatz 2 und 3 GWB.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats