Verluste bei Real verhageln die Halbjahresbilanz


Die Metro Group schreibt bedingt durch Sonderfaktoren im ersten Halbjahr 2008 rote Zahlen. Für das Gesamtjahr bekräftigen die Düsseldorfer die Prognose. Unter dem Strich muss der Konzern einen Verlust von 130 Mio. Euro verbuchen. Um Sondereffekte bereinigt stieg das Ebit um 10,2 Prozent auf 482 Mio. Euro. Auf dem Heimatmarkt brach der Gewinn aufgrund der Sonderabschreibungen auf die kriselnde SB-Warenhaussparte Real sowie das Modegeschäft Adler massiv ein.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats