Sondereffekte drücken Metro-Gewinn


LZ|NET. Metro-Chef Eckhard Cordes hat diese Woche gezeigt, "was wirklich zählt". So jedenfalls der Titel des Geschäftsberichts für 2008. Mit den Schlagzeilen "Rekordumsatz und Rekordergebnis" feierte sich Metro selbst. Doch gerade die wichtige C+C-Sparte bereitet dem Konzern gewaltige Probleme. Eigentlich ist der Chefposten bei Metro ein Fulltime-Job, wie Vorstandschef Eckhard Cordes bei der Bilanzpressekonferenz in Düsseldorf noch einmal deutlich machte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats