Metro Group investiert in Serbien


Die Metro Group hat einen ersten Cash + Carry-Großmarkt nahe Belgrad eröffnet. Der Konzern biete auf 8.500 Quadratmetern 20.000 Artikel an, die zu 90 Prozent aus Serbien stammten, teilt die Metro mit. Die Metro-Gruppe erwirtschaftet mittlerweile über 50 Prozent ihres Umsatzes im Ausland und ist nun in 30 Ländern vertreten. Damit sei die Metro das "Internationalste Handelsunternehmen der Welt", sagte Metro-Chef Hans-Joachim Körber bei der Eröffnung in Belgrad.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats