Metro streicht Stellen in Logistik


Deutschlands größter Handelskonzern Metro hat knapp 200 Arbeitsplätze in seinem Logistikbereich gestrichen. Ein Konzernsprecher bestätigte am Montag entsprechende Informationen der "WirtschaftsWoche". Nach dem Verkauf von 245 Extra-Supermärkten an Rewe zur Jahresmitte 2008 sei der Bedarf in der Logistik gesunken. Der Stellenabbau erfolge weitestgehend über das Nichtbesetzen von freiwerdenden Arbeitsplätzen sowie Vorruhestand.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats