Metro unterstützt Kindertafel

von Judit Hillemeyer
Freitag, 22. Juni 2007
Metro ist Hauptsponsor der ersten Kindertafel, die die Düsseldorfer Tafel e.V. ins Leben gerufen hat. Die ehrenamtliche Hilfsorganisation übernimmt Patenschaften für die Mittagsverpflegung bedürftiger Kinder an drei Schulen in Düsseldorf-Garath. Zusätzlich bietet Initiative bedürftigen Kindern, die mittags zuhause nicht versorgt werden, täglich eine warme Mahlzeit an.



Den finanziellen Grundstock für die Initiative legt das Handelsunternehmen. Mitarbeiter hatten während des Marathons im Mai die Spendensumme von 32.800 Euro zugunsten der Düsseldorfer Tafel erlaufen.

"Es ist uns ein besonderes Anliegen, die Tafel und ihr Engagement für ausgewogene Ernährung von Schülern zu unterstützen", sagt Petra Rob, Generalbevollmächtigte der Metro Group.

Die Tafelinitiatoren hoffen, weitere Sponsoren für Patenschaften und für den langfristigen Unterhalt der Kindertafel zu gewinnen.

Der Handelskonzern ist seit vielen Jahren Partner der Düsseldorfer Tafel e.V. Neben regelmäßigen Lebensmittelspenden der Vertriebsmarken unterstützt das Unternehmen die Hilfsorganisation finanziell als auch durch den freiwilligen Einsatz ihrer Mitarbeiter im Rahmen besonderer Aktionen. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats