Metro powert vor allem im Ausland


LZ|NET. Um eine Prognose für das laufende Geschäftsjahr braucht sich die Metro Group im Gegensatz zu Wettbewerbern nicht zu drücken. Metro-Chef Dr. Hans-Joachim Körber peilt ein Umsatzplus von mindestens sechs Prozent an. Dabei wird das größte Wachstum wieder aus dem Ausland kommen. Auf dem deutschen Markt bietet sich dagegen ein eher durchwachsenes Bild. Sorgen muss sich Metro um Extra und Kaufhof.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats