C+C-Geschäft Metro streicht in Portugal massiv Stellen


Die deutsche Handelsgruppe Metro restrukturiert ihr kriselndes C+C-Geschäft in Portugal. 20 Prozent der Arbeitsplätze werden dort wegfallen, wie das Unternehmen gegenüber der Lebensmittelzeitung bestätigt hat. Rund 230 Mitarbeiter seien betroffen. Insgesamt hat sich die C+C-Sparte 2014 bereits aus vier Ländern zurückgezogen. Die neue Strategie ist die Folge des Umbruchs auf dem portugiesischen Markt und neuen Kundenanforderungen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats