Restposten Metro testet Ebay auch für C+C-Märkte


Metro spannt Ebay für den Abverkauf von Restposten stärker ein. Nach Saturn testen die Düsseldorfer auch den Verkauf von Einzelstücken aus C+C-Märkten. Die Zusammenarbeit wird für alle Vertriebslinien geprüft. Um die Kosten des Konzerns zu senken, hat Metro-Vorstandschef Olaf Koch den Abbau von Nonfood-Beständen auf die Agenda gesetzt. Um Restbestände aus den Filialen an die Kunden zu bringen, hat Metro sich den Marktplatzbetreiber Ebay als Partner ausgeguckt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats