Rückzug Metro verkauft Großhandelsgeschäft in Griechenland


Die Metro Group setzt die Bereinigung ihres Portfolio fort: Jetzt haben die Düsseldorfer einen Käufer für ihre griechischen C+C Märkte gefunden. Es ist in diesem Jahr das vierte Land nach Dänemark, Vietnam und Ägypten aus dem sich Metro C+C zurückzieht. Wie der Konzern mitteilt, geht die Großhandelstochter Makro Cash & Carry mit ihren neun Märkten an den lokalen Einzelhändler Sklavenitis. Die Transaktion umfasst das operative Geschäft der Großmärkte sowie das zugehörige Immobilienportfolio mit einem Unternehmenswert von 65 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats