Die erste Runde im Kampf um Microsoft ist beendet


vwd - Die US-Regierung hat Richter Thomas Penfield Jackson am Freitag wie erwartet aufgefordert, den Softwarekonzern Microsoft Corp, Redmond, in zwei Unternehmen zu zerschlagen. Eines der dabei entstehenden Unternehmen ("Windows-Company") soll das Betriebssystem Windows verkaufen, das andere die Anwendungen wie Office sowie Internetprodukte wie MSN network und Expedia ("Anwendungs-Company"). Beide Unternehmen sollen Zugang zum Browser Internet Explorer bekommen, wobei die Kontrolle über dieses Produkt möglicherweise dem "Anwendungs"-Unternehmen vorbehalten bliebe.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats